24. Februar 2020

"Autofasten" ruft zum 16. Mal dazu auf, während der Fastenzeit (26. Februar bis 11. April 2020) die Autofahrten einzuschränken und den Umgang mit der eigenen Mobilität zu überdenken. Autofasten ist ein Experiment: „Kann ich ein paar Wochen ohne Auto oder zumindest mit weniger Auto auskommen?", erklärt Michaela Ziegler, die Projektleiterin von Autofasten Steiermark.

Wie kann man teilnehmen?

Alle Interesierten sind eingeladen, den Test mit Selbstverpflichtung zur Einsparung von Autokilometern auszufüllen und damit CO2 zu sparen? Als Anreiz können die ersten 333 Personen ab Beginn der Fastenzeit einen Fahrkarten-Gutschein im Wert von € 15,00 anfordern – zur Verfügung gestellt vom Verkehrsverbund.
    Zur Selbsteinschätzung/Anmeldung

Wer sich zum Gewinnspiel anmeldet, hat zudem die Chance, Urlaube, Schuhe und andere tolle Preise zu gewinnen.
Für laufende Informationen zum Thema gibt es zudem den Autofasten-Newsletter.

Die Auftaktveranstaltung in der Steiermark steht unter dem Titel "Fliegen in Zeiten des Klimawandels". Mittwoch, 4. März 2020, im Franziskanerkloster, Franziskanerplatz 14 in Graz. Folgende Fachleute diskutieren:
Franz Prettenthaler, Joanneum Research Graz
Günther Illek, Forschungsgesellschaft Mobilität Graz (FGM)
Stefanie Zauner, Bildungsreferentin Klima-Kollekte Österreich
Mira Kapfinger, Stay Grounded
Moderation: Hemma Opis-Pieber

Information und Anmeldung zum Autofasten: www.autofasten.at
Maria Ninaus, Tel. +43 676 8742-2611, office-stmk@autofasten.at
Michaela Ziegler, Tel. +43 676 8742-2612, stmk@autofasten.at

Die Aktion Autofasten ist eine ökumenische Initiative der Umweltbeauftragten der Katholischen und Evangelischen Kirche Österreich.

Autofasten Steiermark

Top
Verkehrsverbund Steiermark GmbH