20. April 2020

Ausgehend von den bestehenden Gleisen der Linien 1, 3 und 6 in der Asperngasse wird das Grazer Straßenbahnnetz um rund 1,7 Kilometer erweitert. Bereits ab Ende 2021 wird die neue Bim über die Daungasse und Waagner-Biro-Straße Richtung Norden bis zur Peter-Tunner-Gasse fahren und den neuen Stadtteil Smart City nördlich der Helmut-List-Halle umweltfreundlich anbinden.

Mit 20. April 2020 beginnen dazu die Bauarbeiten – und damit kommt es auch im bestehenden Liniennetz zu Änderungen: 

  • Buslinie 85 bis Ende 2021: geänderte Linienführung über Eggenbergerstraße – Asperngasse – Laudongasse – Alte Poststraße mit Ersatzhaltestellen.
  • Sommerferien 2020 Sperre Asperngasse: Straßenbahnlinien 1, 3, 6 fahren im Ersatzverkehr; Buslinie 85 fährt eine weitere Umleitung über Eggenbergerstraße – Alte Poststraße.
     

Im November 2021 soll die Straßenbahnlinie 6 den verlängerten Betrieb aufnehmen. Neue Haltestellen wird es in der Daungasse, der Waagner-Biro-Straße an den Kreuzungspunkten Starhemberggasse, Dreierschützengasse sowie nördlich der Helmut-List-Halle geben. Die Endstation wird sich an der Peter-Tunner-Gasse befinden.
Info-Folder (PDF)

Top
Verkehrsverbund Steiermark GmbH