In den Tarifbestimmungen wird das gesamte Fahrkartenangebot im Verkehrsverbund Steiermark beschrieben, das auf den steirischen Verbundlinien gilt.
Gleichzeitig werden auch alle Begriffe, allfällige Bedingungen und zusätzliche Angebote erläutert.

Aktuelle Tarifbestimmungen gültig ab 1. Jänner 2019 | PDF (0,1 MB)


Änderungen gegenüber den Tarifbestimmungen davor

  • Punkt 1.7. SeniorInnen Der Text wurde bereinigt und die alte, nicht mehr relevante Altersgrenze von 62 Jahren gestrichen.
  • Punkte 2.7. und 2.8. Nunmehr gelten die in Punkt 2.7. angeführten Haustarifangebote der Graz Linien auf fast allen städtischen Linien in Graz (Zone 101).
  • Punkte 3.8.1. und 3.8.2. Der Erwerb des Top-Tickets ist für SchülerInnen und Lehrlinge längstens bis zum vollendeten 24. Lebensjahr möglich (und nicht mehr, wie bisher, bis zum Ablauf des Kalendermonats, in dem man das 24. Lebensjahr vollendet).

Unabhängige Agentur für Passagier- und Fahrgastrechte (apf)

Passagiere, die mit der Entscheidung des Unternehmens nicht einverstanden sind, können sich in Österreich an die apf wenden.
Ihre Unterlagen reichen Sie bitte mittels Beschwerdeformular unter www.passagier.at ein.
Sollte die elektronische Übermittlung für Sie nicht möglich sein senden, Sie die Unterlagen per Post an: Agentur für Passagier- und Fahrgastrechte, Fachbereich Bahn/Bus, Linke Wienzeile 4/1/6, 1060 Wien.

Top
Steirische Verkehrsverbund GmbH