In den Tarifbestimmungen wird das gesamte Fahrkartenangebot im Verkehrsverbund Steiermark beschrieben, das auf den steirischen Verbundlinien gilt.
Dabei werden auch alle Begriffe, allfällige Bedingungen und zusätzliche Angebote erläutert.

Aktuelle Tarifbestimmungen gültig ab 1. Oktober 2021 | PDF

Änderungen gegenüber den Tarifbestimmungen davor

  • Punkt 1.17. Lichtbildausweis
    Die Liste der anerkannten Lichtbildausweise wird um die e-card mit Foto erweitert.
  • Punkt 2.17.
    Auf den Linien 311/321 nach Wien wird das KlimaTicket Ö anerkannt.
  • Punkt 3.10.
    Das KlimaTicket Ö wird mit 26. Oktober 2021 eingeführt. Es gilt als Fahrkarte im Verkehrsverbund Steiermark.
  • Punkt 5.4.2.
    Im Zeitraum von 1. Oktober bis 31. Dezember 2021 gelten für Kund*innen bei Umstieg von einer bestehenden Halbjahres- oder Jahreskarte auf das KlimaTicket Ö erleichterte Stornoregelungen, die ein verlustfreies Überwechseln möglich machen.
  • Punkt 6.1.
    Für das KlimaTicket Ö gelten eigene Regelungen für die Mitnahme von Kindern (keine Gültigkeit des ZWEI UND MEHR-Steirischen Familienpasses).
  • Anhang
    Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des KlimaTickets Ö werden als Anlage in die Tarifbestimmungen aufgenommen.

Unabhängige Agentur für Passagier- und Fahrgastrechte (apf)

Passagiere, die mit der Entscheidung des Unternehmens nicht einverstanden sind, können sich in Österreich an die apf wenden.
Ihre Unterlagen reichen Sie bitte mittels Formular unter www.passagier.at ein.
Sollte die elektronische Übermittlung für Sie nicht möglich sein senden, Sie die Unterlagen per Post an: Agentur für Passagier- und Fahrgastrechte, Fachbereich Bahn/Bus, Linke Wienzeile 4/1/6, 1060 Wien.

Top
Verkehrsverbund Steiermark GmbH